Camylle - Fragen/Antworten
 

Ist das Produkt Brume de Hammam wirklich stabil?

Dazu wurden sowohl von unserem Labor als auch von unseren wichtigsten Händlern, die immer eine Vielzahl von Prüfungen durchführen, bevor sie ein Produkt verkaufen, zahlreiche Tests durchgeführt. Anhand dieser Versuche konnte bewiesen werden, dass unser Produkt zeitlich absolut stabil ist.
Neben der hohen Konzentration an ätherischen Ölen in Brume de Hammam ist die Stabilität ein wichtiger Vorteil, den unser Produkt gegenüber den Erzeugnissen unserer Wettbewerber auf dem Markt voraus hat. Die Stabilität ist Garant für eine regelmäßige Verteilung der ätherischen Öle, trägt aber vor allen dazu bei, technische Probleme aufgrund der Aggressivität bestimmter Rohstoffkonzentrate am Verteilersystem des Dampfbad wie Leckagen aufgrund undichter Dichtung, die bestimmte Stoffe nicht vertragen (u. a. auch reine ätherische Öle, die sehr aggressiv sein können), Verstopfungen des Systems durch zähflüssige Emulgatoren, die sich beim Ablagern konzentriert haben usw., zu vermeiden.
Nichts ist ärgerlicher als ein defekter Dampfbad. Das ist weder für den Hersteller und den Ruf seiner Ausrüstungen in punkto Zuverlässigkeit, noch für den Betreiber positiv, der seine Kundschaft dann zwangsläufig enttäuscht. Die Dampfbad muss unbedingt ein Ort größter Annehmlichkeit sein und bleiben!

Darf ich Brume de Hammam verwenden, wenn ich kein in meinen Dampfbad integriertes Verteilersystem habe?

Wir haben mehrere Kunden, die ihren Dampfbad aus natürlichen Heißwasserquellen speisen und deswegen kein mechanisches Verteilersystem besitzen.
Allerdings entsteht dann durch den Wasserdampf ein unangenehm feuchter Geruch im Dampfbad, wenn kein ätherisches Öl zugegeben wird.
Diese Kunden verwenden unser Produkt, das sie um 50 % mit Wasser verdünnen und diese verdünnte Lösung dann mit Hilfe eines Gartenschlauchs mit Feineinstellung in den Dampfbad sprühen.

<< zurück zu den Fragen